Michael Zetterer feiert Debüt in der Bundesliga

Ein langer Weg zum Debüt
Michael Zetterer schießt den Ball.

Michael Zetterer gab im Heimspiel gegen den FC Augsburg sein Bundesligadebüt (Foto: WERDER.DE).

Profis

Samstag, 10.09.2022 / 09:00 Uhr

Von Marcel Kuhnt

‚Zetti, Zetti, Zetti‘ hallte es durch das wohninvest WESERSTADION am Freitagabend beim Heimspiel gegen den FC Augsburg. In der 29. Minute am 6. Spieltag der Saison 2022/23 feierte Michael Zetterer sein Debüt in der Bundesliga – mit 27 Jahren. „Das Debüt war gefühlt schon weit weg, wenn man auf meine Verletzungshistorie zurückblickt. Es fühlt sich daher schon besonders an“, sagt Michael Zetterer nach dem Spiel.

Bereits kurz vor seiner Einwechslung machte sich Michael Zetterer vor der Ostkurve warm, die ihm sowie das übrige Stadion einen warmen Empfang bei seiner Einwechslung bescherte. Jiri Pavlenka musste bereits vor seiner Auswechslung in der 29. Spielminute behandelt werden, weshalb sich Werders Nummer 30 bereithielt.

Elf Spiele in der 2. Bundesliga, eine Partie im DFB-Pokal sowie 30 Matches im Trikot der Werder U23 in der 3. Liga oder Regionalliga standen Zetterer bisher zu Buche. Nun kamen die ersten Minuten im deutschen Oberhaus hinzu. „Natürlich fühlt sich das super an, aber ich hätte lieber die Punkte mitgenommen. Vor allem da die Niederlage nicht notwendig war“, so der Schlussmann, was nicht nur er nach dem Match betonte.

Leider konnte auch Zetterer, der nach seiner Einwechslung ein sicherer Rückhalt für die Grün-Weißen war, den Gegentreffer nicht verhindern. Und trotzdem bleibt der Freitag, 09.09.2022, ein Datum, an das sich der 27-Jährige mit Sicherheit erinnern wird. An dem Abend seines Bundesliga-Debüts.

Neue News
Neue Videos
Das Neuste rund um die Bundesliga-Profis:
Ähnliche Nachrichten