Heiße Themen Schließen

Uno wird 50: Karten ablegen, ziehen, ärgern

Ärgerlich, vier ziehen! Das kommt beim Spiel Uno regelmäßig vor. Dabei sollen doch schnell alle Karten weg. In diesem Jahr feiert Uno seinen 50. Geburtstag.
3. Mai 2021 um 18:02 Uhr Uno wird 50 : Karten ablegen, ziehen, ärgern
 50 Jahre Uno: Ein Spiel, das der ganzen Familie Spaß macht. 
50 Jahre Uno: Ein Spiel, das der ganzen Familie Spaß macht.  Foto: dpa/Hauke-Christian Dittrich

Ärgerlich, vier ziehen! Das kommt beim Spiel Uno regelmäßig vor. Dabei sollen doch schnell alle Karten weg. In diesem Jahr feiert Uno seinen 50. Geburtstag.

Mau-Mau – schon mal gehört? Das ist ein Spiel, bei dem man möglichst schnell seine Karten loswerden muss. Ablegen kann man immer, wenn man eine passende Karte hat.

Das ist doch wie bei Uno! Ganz genau. Die beiden Spiele sind sich sehr ähnlich. Manche sagen: Uno ist die Weiterentwicklung von Mau-Mau. Und selbst Uno gibt es schon lange: In diesem Jahr wird das Kartenspiel 50 Jahre alt.

Erfindung

Ein Friseur kam auf die Idee

Dass einmal so viele Menschen auf der ganzen Welt mit verschiedenen Regeln Uno spielen, hätten die Erfinder sicher nicht gedacht. Das Spiel wurde auf der Grundlage einer traditionellen Spielidee bereits 1969 von Merle Robbins – einem Inhaber eines Friseursalons – in den USA mit Hilfe seiner Frau Marie, seinem Sohn Ray und dessen Frau Kathy entwickelt. Anfangs wurde es nur in der eigenen Familie gespielt. 1971  wurden in einer ersten Auflage 5000 Spiele produziert, die schnell vergriffen waren. (dpa/red)

Ähnliche Nachrichten
  • Uno wird 50: Warum wir das Kartenspiel jahrelang falsch gespielt haben
  • Das Kartenspiel Uno wird 50 Jahre alt - Panorama
  • Kartenspiel: Uno wird 50 Jahre alt
  • Uno wird 50: Karten ablegen, ziehen, ärgern
  • Uno wird 50: Regeln? Weg mit den offiziellen – her mit den eigenen!
Die beliebtesten Nachrichten der Woche