Heiße Themen Schließen

Die Querschüsse der Theresa May

Die Ex-Premierministerin lässt ihrer Missbilligung ihres Nachfolgers Boris Johnson freien Lauf. Für ihn könnte das gefährlich werden.

Die Ex-Premierministerin lässt ihrer Missbilligung ihres Nachfolgers Boris Johnson freien Lauf. Für ihn könnte das gefährlich werden.

Dass zwischen dem britischen Premierminister Boris Johnson und seiner Vorgängerin Theresa May nicht gerade trautes Einvernehmen herrscht, war nie ein Geheimnis. Aber mit ihrer offenen Kritik an Johnson, dem sie in einem Zeitungsartikel „moralisches Versagen“ und das Verspielen der „globalen Führungsrolle“ des Landes vorwarf, zündete May nun eine politische Bombe. Die umgehende Reaktion des Johnson-Lagers zeigte, wie ernst man dort die Herausforderung nimmt.

Die beliebtesten Nachrichten der Woche