Österreich gegen Deutschland live: Hier läuft das Länderspiel im TV ...

StartseiteSportFußball

Stand: 20.11.2023, 06:00 Uhr

Von: Sascha Mehr

Kommentare

Deutschland trifft im nächsten Länderspiel auf Österreich. So sehen Sie das Testspiel für die EM 2024 live im TV und im Live-Stream.

Österreich Deutschland - Figure 1
Foto Frankfurter Rundschau

Wien – Das Länderspiel zwischen Österreich und Deutschland findet am Dienstag, 21. November 2023, in Wien statt. Anpfiff ist um 20.45 Uhr. Wir sagen Ihnen, wie Sie die Partie live im TV und Live-Stream verfolgen können.

Österreich gegen Deutschland: Länderspiel live im Free-TVDer Free-TV-Sender ZDF zeigt das Länderspiel zwischen Österreich und Deutschland am Dienstag, 21.11.2023, live und in voller Länge im Free-TVDie Übertragung beginnt um 20.15 Uhr mit den Vorberichten, der Anpfiff ertönt dann um 20.45 Uhr.Österreich gegen Deutschland: Länderspiel im Live-Stream von RTL Der Free-TV-Sender ZDF zeigt das Länderspiel zwischen Österreich und Deutschland am Dienstag, 21.11.2023, live und in voller Länge im Internet.Anstoß ist um 20.45 Uhr.Einen kostenlosen Live-Stream gibt es in der ZDF-Mediathek.

Deutschland hat das erste Heimspiel unter dem neuen Nationaltrainer Julian Nagelsmann verloren. Gegen die Türkei hieß es am Ende 2:3. Die DFB-Auswahl ging zwar durch Kai Havertz früh in Führung, die Gäste drehten die Partie aber noch vor der Pause. Niclas Füllkrug sorgte zu Beginn der zweiten Hälfte für den Ausgleich, ein verwandelter Elfmeter brachte der Türkei aber schließlich den nicht unverdienten Sieg.

Österreich gegen Deutschland: Wer holt sich den Sieg?

„Das ist natürlich ein Rückschlag, jedes Ergebnis zählt. Dieses Spiel ist ernüchternd gewesen, weil die Türkei das Spiel nicht mit Glück gewonnen hat, sondern verdient“, sagte TV-Experte Lothar Matthäus nach der Partie im Berliner Olympiastadion bei RTL. „Ich habe gedacht, die Ausprobiererei ist vorbei, nachdem Hansi Flick beurlaubt worden ist. 4-2-3-1, das sollte das Grundsystem der deutschen Mannschaft sein“, so der 62-Jährige weiter.

„Wir wurden zu lethargisch. Ich weiß nicht, ob wir dachten, dass es von allein schon wird“, sagte Kapitän Ilkay Gündogan und meinte: „Es fühlt es sich so an, als wenn wir das Spiel heute in der ersten Halbzeit verloren haben.“

„Das erste Gegentor ist recht simpel gespielt, wo wir einen Tick zu aggressiv aus der Kette verteidigen. Ein zu einfaches Gegentor am Ende. Ein paar haben nicht das Emotionalitäts-Niveau erreicht, sind nicht an die Grenze gegangen. Wenn wir das Spiel in den ersten zehn Minuten zumachen, gibt es ein anderes Ergebnis“, erklärte Nagelsmann nach der Pleite beim TV-Sender RTL.

Deutschland trifft in einem Länderspiel auf Österreich. © IMAGO/Gladys Chai von der Laage

„Wir können jetzt schwarzmalen und alles schlecht sehen, da werden wir aber nicht weiterkommen als Fußball-Nation. Wir hatten acht hundertprozentige Chancen. Für mich ist es eher ein Entwicklungsschritt, in letzter Konsequenz das Spiel zuzumachen. Ich bin weit davon entfernt, alles negativ zu sehen. Sinnvoll ist es nicht, schwarzzusehen. Davon werden wir nicht besser“, so der Bundestrainer weiter. (smr)

Auch interessant
Mehr lesen
Ähnliche Nachrichten
Die beliebtesten Nachrichten der Woche