Heiße Themen Schließen

Resident Evil 8: Wie gut läuft Village auf minimalen Systemanforderungen?

Der Release von Resident Evil 8 steht kurz bevor. Anhand der Gameplay-Demo prüfen wir vorab, wie gut das Spiel mit der minimal empfohlenen Hardware...

In Kürze ist es soweit: Am 7. Mai 2021 erscheint der achte Teil von Resident Evil, auch bekannt als Resident Evil Village. Anhand der Gameplay-Demo bei Steam prüfen wir, wie gut das Spiel läuft, wenn die Hardware der minimalen Systemanforderungen zum Einsatz kommt.

Alle Infos zu den kostenlosen, aber nur eine begrenzte Zeit verfügbaren Demo-Versionen findet ihr im unten verlinkten Artikel. Anhand der Review-Version werden wir außerdem noch weitere Benchmarks mit der empfohlenen Hardware durchführen und uns näher ansehen, was Raytracing in dem Spiel bringt.

Resident Evil 8: Ihr könnt die PC-Demo jetzt für kurze Zeit spielen   74     4

Mehr zum Thema

Resident Evil 8: Ihr könnt die PC-Demo jetzt für kurze Zeit spielen

Die Demo ist auf eine Spielzeit von 60 Minuten begrenzt. Sich im Startmenü aufhalten, zählt nicht zur Spielzeit. Geht ihr aus dem geladenen Level heraus in die Optionen, zählt das dagegen schon. Speichern könnt ihr nicht, allerdings gibt es im Steam-Forum bereits Tipps, wie sich das Zeitlimit umgehen lässt.

Schnell-Navigation:

Resident Evil 8: Offizielle Systemanforderungen

Bevor wir uns die Performance näher ansehen werfen wir einen Bllick auf die Systemvoraussetzungen des Spiels laut der offiziellen Produktseite zu Resident Evil Village. Neben minimalen und empfohlenen Angaben wird auch passende Hardware für das Spielen mit Raytracing genannt.

Etwas kurios ist dabei ein offizieller Hinweis zu den Mindestanforderungen. So heißt es dort, dass die genannte Leistung erzielt wird, wenn die Option »Leistung priorisieren« eingestellt sei. Die ist in den Optionen allerdings dem so genannten »Variable Shading« beziehungsweise »Variable Rate Shading« zugeordnet.

Der Haken: Diese Funktion wird bei AMD nur von den aktuellen RDNA2-Grafikkarten (Radeon RX 6000) und bei Nvidia ab der Turing-Generation (RTX 2000/GTX 1600) unterstützt. Mit den Grafikkarten aus den Mindestanforderungen steht diese Option also nicht zur Verfügung.

Mindestanforderungen ohne Raytracing

Voraussichtliche Performance (wenn »Leistung priorisieren« eingestellt ist): 1080p / 60 FPS

Empfohlen

Voraussichtliche Performance: 1080p / 60 FPS

Raytracing

Voraussichtliche Performance: 4K / 45 oder 60 FPS

Ähnliche Nachrichten
  • Auf Badetuch folgt Kreidekreatur: Capcoms Marketing-Strategie für Resident Evil 8
  • Resident Evil Village: Video-Epilog
  • Resident Evil: Village knackt auf Steam einen wichtigen Rekord
  • Zehn echte Horror-Hotspots noch gruseliger als das Dorf in Resident Evil Village
  • Resident Evil Village: Die nächste Demo von wird morgen live geschaltet
  • Games Aktuell Podcast 662: Resident Evil 8 Village, The Day Before
  • Resident Evil Village: Auflösung im Vergleich zwischen Xbox Series X und PlayStation 5
  • Neuer "Resident Evil 8"-Showcase: Capcom kündigt neue Demo und mehr an
  • „Resident Evil Village“: Trailer und News aus dem Showcase von Capcom
  • Resident Evil Village: Mehrere visuelle Modi laut Morimasa Sato
  • Resident Evil Village: PlayStation 4 Pro Gameplay
  • IGN First: Resident Evil Village: Das erste Gameplay in 4K (PS4 Pro)
  • Google Stadia: Resident Evil 7 biohazard Gold Edition kostenlos für Nutzer von Stadia Pro
  • Resident Evil 3: Nemesis wurde neu gestaltet, um besser zu Resident Evil 4 zu passen
  • Resident Evil 8: Angeblich ursprünglich als Revelations 3 entwickelt
  • Resident Evil 3: Fünf Gründe warum man sich auf den Horror-Schocker freuen muss
  • Resident Evil 7 kriegt ein VR-Prequel, aber nur in Japan
  • Resident Evil 7: Walkthrough The Fear für VR angekündigt
  • Resident Evil 7: Walkthrough The Fear für VR angekündigt