Unser Robot zum DAX: Minus am Dienstag, HeidelbergCement grösster Verlierer | boerse-social.com

21.09.2022, 5093 Zeichen

Der DAX verlor am Dienstag -1,03% auf 12670,83 Punkte. Year-to-date liegt der DAX nun 20,23% im Minus. Es gab bisher 78 Gewinntage und 93 Verlusttage. Auf das Jahreshoch fehlen 22,13%, vom Low ist man 2,17% entfernt. Der statistisch beste Wochentag 2022 ist der Mittwoch mit 0,31%, der schwächste ist der Donnerstag mit -0,5%.

Die aktuell längste Serie: Münchener Rück mit 3 Tagen Plus in Folge (Performance: 2.04%) - die längste Serie dieses Jahr: Bayer 13 Tage (Performance: 15.25%).

Das ist der 48. schlechteste Handelstag (prozentuell) dieses Jahr.

Tagesgewinner war am Dienstag Porsche Automobil Holding mit 3,87% auf 71,90 (196% üblicher Tagesumsätze, 1-Week-Performance 6,61% - es war der 15. Tagessieg 2022, Rang 2 im DAX) vor Beiersdorf mit 0,83% auf 102,65 (94% Vol.; 1W -1,49%) und Symrise mit 0,73% auf 100,00 (76% Vol.; 1W -3,38%). Die Tagesverlierer: HeidelbergCement mit -4,57% auf 43,40 (89% üblicher Tagesumsätze, 1-Week-Performance -7,05%), Puma mit -3,47% auf 55,68 (91% Vol.; 1W -8,60%), E.ON mit -3,47% auf 8,24 (64% Vol.; 1W -9,68%)

Die höchsten Tagesumsätze hatten Volkswagen Vz. (354,73 Mio.), Linde (343,1) und Siemens (343,02). Umsatzausreisser nach oben gegenüber dem 2022er-Tagesschnitt gab es bei Porsche Automobil Holding (196%), Münchener Rück (119%) und DAIMLER TRUCK HLD... (107%).

Die beste Aktie in der 1-Monats-Sicht ist Münchener Rück mit 8,08%, die beste ytd ist Deutsche Boerse mit 15,43%. Am schwächsten tendierten Siemens Energy mit -23,58% (Monatssicht) und Zalando mit -69,93% (ytd).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Deutsche Boerse 15,43% (Vorjahr: 5,64 Prozent) im Plus. Dahinter Deutsche Telekom 14,96% (Vorjahr: 8,99 Prozent), Beiersdorf 13,58% (Vorjahr: -4,3 Prozent).
Am schlechtesten YTD: Zalando -69,93% (Vorjahr: -21,88 Prozent), dann Vonovia SE -52,04% (Vorjahr: -18,84 Prozent), Puma -48,2% (Vorjahr: 16,49 Prozent).

Weitere Highlights: Münchener Rück ist nun 3 Tage im Plus (2,04% Zuwachs von 220,6 auf 225,1), ebenso Fresenius Medical Care 3 Tage im Plus (3,01% Zuwachs von 35,83 auf 36,91), E.ON 6 Tage im Minus (10% Verlust von 9,16 auf 8,24), SAP 5 Tage im Minus (5,16% Verlust von 87,8 auf 83,27), Siemens 5 Tage im Minus (7,63% Verlust von 107,58 auf 99,37), Daimler 5 Tage im Minus (3,85% Verlust von 59,28 auf 57), Deutsche Post 5 Tage im Minus (11,74% Verlust von 37,52 auf 33,11), Infineon 5 Tage im Minus (6,42% Verlust von 25,93 auf 24,27), Bayer 5 Tage im Minus (3,72% Verlust von 54,09 auf 52,08), MTU Aero Engines 5 Tage im Minus (11,57% Verlust von 174,95 auf 154,7), Vonovia SE 5 Tage im Minus (12,95% Verlust von 26,72 auf 23,26), Siemens Healthineers 5 Tage im Minus (12,08% Verlust von 50 auf 43,96), Siemens Energy 5 Tage im Minus (15,68% Verlust von 14,41 auf 12,15), Brenntag 5 Tage im Minus (6,32% Verlust von 70,26 auf 65,82), Linde 5 Tage im Minus (2,88% Verlust von 290,1 auf 281,75), Airbus Group 5 Tage im Minus (7,74% Verlust von 99,69 auf 91,97), Fresenius Medical Care 4 Tage im Minus (8,59% Verlust von 34,7 auf 31,72), Henkel 4 Tage im Minus (2,84% Verlust von 63,34 auf 61,54), Volkswagen Vz. 3 Tage im Minus (2,29% Verlust von 150,34 auf 146,9), Deutsche Boerse 3 Tage im Minus (1,48% Verlust von 172,35 auf 169,8).

Gestoppte bzw. gedrehte Serien: Symrise +0,73% auf 100, davor 4 Tage im Minus (-6,78% Verlust von 106,5 auf 99,28).

Index-Performance DAX der letzten 5 Tage

 20.09.: 12670,83 -1,03%
 19.09.: 12803,24 +0,49% (2-Tagesperformance -2,21%)
 15.09.: 12956,66 -0,55% (3-Tagesperformance -2,74%)
 14.09.: 13028,00 -1,22% (Wochenperformance -3,93%)
 13.09.: 13188,95 -1,59% (5-Tagesperformance -5,46%)
 12.09.: 13402,27 +2,40% (6-Tagesperformance -1,81%)

Top Flop

 Porsche Automobil Holding am 19.9. 3,53%, Volumen 110% normaler Tage » Details
 Covestro am 19.9. 3,40%, Volumen 61% normaler Tage » Details
 Brenntag am 19.9. 2,83%, Volumen 79% normaler Tage » Details
 Vonovia SE am 19.9. -1,97%, Volumen 90% normaler Tage » Details
 Fresenius am 19.9. -2,53%, Volumen 89% normaler Tage » Details
 Sartorius am 19.9. -2,84%, Volumen 102% normaler Tage » Details

Folgende Aktien befinden sich auf Periodenhoch- bzw. tief (ytd): DAIMLER TRUCK HLD... (24,99) mit 0% ytd, MTU Aero Engines (154,7) mit -13,77% ytd, HeidelbergCement (43,4) mit -27,08% ytd, Fresenius (23,9) mit -32,49% ytd, Siemens Healthineers (43,96) mit -33,21% ytd, Deutsche Post (33,11) mit -41,44% ytd, Fresenius Medical Care (31,72) mit -44,49% ytd, Siemens Energy (12,15) mit -45,98% ytd, adidas (135,74) mit -46,39% ytd, Puma (55,68) mit -48,2% ytd, Vonovia SE (23,26) mit -52,04% ytd.

Am weitesten über dem MA200: Beiersdorf 8,53%, Deutsche Boerse 6,89% und Deutsche Telekom 6,42%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Zalando -50,98%, Vonovia SE -39,44% und Fresenius Medical Care -39,03%.

Aktuelles zu den Companies (48h) Gut Gebloggtes: Porsche, Nasdaq, Henkel (20.09.2022) Gut Gebloggtes: Boeing, OMV, BioNTech, Porsche, Apache (19.09.2022)

Hier geht es zum DAX-Universum (Zusammensetzung, Performance, Umsätze, Statistiken).

(dieser Text wurde vollautomatisch aus der BSNgine des Börse Social Network generiert)

BSN Podcasts

Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Wiener Börse Plausch S3/08: Delisting-Ängste Lenzing & Semperit, wer beschützt Warimpex bzw. Drastil beim Night Run



Bildnachweis

Aktien auf dem Radar:Lenzing, Bawag, CA Immo, UBM, Immofinanz, FACC, Österreichische Post, SBO, Erste Group, Mayr-Melnhof, EVN, Gurktaler AG Stamm, Kapsch TrafficCom, Marinomed Biotech, Porr, Rath AG, Verbund, Wienerberger, Warimpex, Oberbank AG Stamm, AMS, Addiko Bank, DO&CO, Flughafen Wien, S Immo, Strabag, Münchener Rück, Fresenius Medical Care, E.ON , SAP, Siemens.

Random Partner

Captrace
Captrace ist ein führender Anbieter von Informationssystemen im Bereich Investor Relations. Mit seinem System C◆Tace ermöglicht das Unternehmen dem Emittent größtmögliche Transparenz über seine Investorenstruktur zu erhalten. Durch den Service der Aktionärsidentifikation können Emittenten die Daten ihrer Investoren einfach und zuverlässig über das System C◆Trace von den Banken/Intermediären abfragen.

>> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Ähnliche Nachrichten