Donezk verpasst zweiten Sieg - AC Mailand souverän

Anzeige Werbung Werbung

Champions League

vom 14.09.2022, 20:56 Uhr | Update: 14.09.2022, 21:00 Uhr | Lesezeit 1 Min.

- © Michal Dyjuk/AP/dpa

© Michal Dyjuk/AP/dpa

Schachtjor Donezk hat den zweiten Sieg in der Champions League verpasst. Knapp eine Woche nach dem Coup beim 4:1-Erfolg bei RB Leipzig kam das ukrainische Top-Team in Warschau nicht über ein 1:1 (1:1) gegen Celtic Glasgow hinaus.

Mit vier Punkten bleibt Donezk in der Gruppe F nach zwei Partien weiter gut im Rennen. Für Celtic Glasgow war es der erste Zähler. Die Schotten gingen durch ein Eigentor von Artem Bondarenko nach zehn Minuten in Führung. Der lange Zeit von Bayer Leverkusen umworbene Mychajlo Mudryk glich für Donezk nach rund einer halben Stunde aus. In der zweiten Hälfte war Celtic dem zweiten Treffer deutlich näher, konnte aber gute Gelegenheiten nicht nutzen.

Dem italienischen Top-Club AC Mailand gelang in der Gruppe E durch ein 3:1 (2:1) gegen Dinamo Zagreb der erste Sieg in der neuen Spielzeit. Der Franzose Olivier Giroud (45./Foulelfmeter), Alexis Saelemaekers (47.) und Tommaso Pobega (77.) trafen für den italienischen Meister, der vier Punkte auf dem Konto hat. Zagreb verpasste nach dem überraschenden 1:0-Erfolg gegen Chelsea die zweite Sensation. Das zwischenzeitliche 1:2 durch Mislav Orši? (56.) war zu wenig.

Anzeige Werbung Werbung

x

Ähnliche Nachrichten