Laver Cup - Andy Murray begeistert von Atmosphäre im Team Europa: "Das werde ich nicht vergessen"

Thomas Gaber

"Es ist etwas Besonderes, Teil dieses Ereignisses und des Teams zu sein. Es war surreal, zu sitzen oder zu stehen und zu meinem Team hinüberzuschauen und Bjorn Borg (Teamkapitän der Europäer, d. Red.) als Unterstützer zu haben", sagte Murray.

Im Laver Cup ist es üblich, dass die Teamkollegen direkt hinter der Bank sitzen und die Spieler mitunter auch coachen. "All die Jungs da zu haben, war sehr cool. Das werde ich sehr lange in guter Erinnerung behalten", ergänzte Murray.

Vor allem gegen Ende des Matches gegen Alex De Minaur, als Murray mit körperlichen Problemen zu kämpfen hatte, habe er viel Unterstützung von Roger Federer, Rafal Nadal, Novak Djokovic und Co. gespürt.

Laver Cup

Highlights: Berrettini und Djokovic brillieren am Netz

VOR 7 STUNDEN

"Ich habe es versucht, und das ist das Einzige, was ich bedauere, dass ich am Ende körperlich nicht mehr dazu in der Lage war. Aber Roger (Federer), Rafa (Nadal), Novak (Djokovic), Stefanos (Tsitsipas), Matteo (Berrettini), alle Jungs auf der Bank haben mich unglaublich gut unterstützt und mir sehr geholfen", so Murray.

Nach dem ersten Tag steht es beim Laver Cup zwischen dem Team Europa und dem Team World 2:2.

Der Laver Cup vom 23. bis 25. September live auf discovery+

Als er sich an seine Frau wendet, brechen bei Federer alle Dämme

Laver Cup

Djokovic macht Fans Hoffnung auf Federer-Comeback: "Man weiß ja nie..."

VOR 7 STUNDEN

Laver Cup

Mit dem Rücken zum Gegner! Djokovic zaubert beim Satzball

VOR 7 STUNDEN

Ähnliche Nachrichten
Die beliebtesten Nachrichten der Woche