Die 7 besten Spionageserien auf Netflix, Amazon Prime & Co.

Schon im Alten Testament kommen Spione vor. Moses schickte die biblischen Schnüffler los, um das Land Kanaan auszuspionieren. Auch tausende Jahre später sind Geschichten über Spioninnen und Spione in Filmen und Serien immer noch sehr beliebt, was beweist, welche Faszination undercover arbeitende Agent*innen seit jeher ausüben. Ob in Berlin, in Washington oder vor langer Zeit in einer weit, weit entfernten Galaxis – wir stellen die sieben besten Spionageserien zum Streamen vor.


Das sind die 7 besten Spionageserien zum Streamen:


1.    Andor
2.    The Flight Attendant
3.    Berlin Station
4.    Homeland
5.    The Spy
6.    Kleo
7.    The Americans

Youtube logo

Unter "Anbieter" Youtube aktivieren, um Inhalt zu sehen

Andor

Die neue Star-Wars-Serie Andor erscheint am 21. September auf Disney+ und verspricht Hochspannung. Im Mittelpunkt der Geschichte steht der Rebellen-Spion Cassian Andor (Diego Luna), der im Kinofilm Rogue One mithalf, die Pläne für den ersten Todesstern zu erobern. Andor ist zeitlich fünf Jahre vor den Ereignissen von Rogue One angesiedelt und stellt den Meister-Spion in den Mittelpunkt. Eine zweite Staffel der Spionageserie ist bereits bestellt. Verfügbar: ab 21. September auf Disney+

The Flight Attendant

Big-Bang-Theory-Star Kaley Cuoco spielt Cassie Bowden, eine Flugbegleiterin mit einem ausgeprägten Party- und Alkoholproblem. Als sie nach einer durchzechten Nacht in Bangkok ohne Erinnerung neben einen ermordeten Flugpassagier aufwacht, ist ihr Leben nicht mehr wie zuvor. Die Spionageserie überzeugt mit einer flotten Machart, einer ebenso spannenden wie lustigen Story, sowie einer tollen Hauptdarstellerin, die im Verlauf der Handlung zur Spionin wird. Was ihr Leben natürlich noch ein ganzes Stück temporeicher und komplizierter macht. Verfügbar: auf Prime Video

Youtube logo

Unter "Anbieter" Youtube aktivieren, um Inhalt zu sehen

Berlin Station

Seit jeher ist die einst geteilte Stadt Berlin ein beliebter Drehort für Spionageserien und -filme. Auch Berlin Station spielt in der deutschen Hauptstadt, die Handlung dreht sich um den CIA-Analysten Daniel Miller (Richard Armitage), der im Auftrag des amerikanischen Geheimdienstes in geheimer Mission einen Whistleblower in den eigenen Reihen ausfindig machen soll. Spannend ist auch die zweite Staffel, in der Miller im Umfeld der fiktiven Partei "Perspektive für Deutschland" ermittelt. Das Besondere an Berlin Station ist der realistische Blick auf die Arbeit des Geheimdienstes, die Spionageserie ist spannend, aber nie reißerisch oder übertrieben. Verfügbar: auf Netflix

Homeland

Auch Homeland spielt in Berlin, zumindest die fünfte der insgesamt zwölf Staffeln. Im Mittelpunkt der erfolgreichen und von der Kritik gelobten Spionageserie steht die CIA-Spionin Carrie Mathison (Claire Danes), die an einer bipolaren Störung leidet. Ihre Erkrankung macht Mathison ebenso zu schaffen wie ihre schwierige Arbeit, bei der es darum geht, die USA vor Gefahren und Verschwörungen zu schützen. Auch wenn die Qualität in den späteren Staffeln nachlässt, ist Homeland eine enorm spannende Spionageserie mit vielschichtigen Figuren und tollem Storytelling. Verfügbar: auf Prime Video

The Spy

Sacha Baron Cohen kann auch anders. Der Komiker und Schauspieler ist in erster Linie als Borat oder Ali G bekannt, in der Spionageserie The Spy überzeugt er aber als ernsthafter Charakterdarsteller. In der sechsteiligen Miniserie von Homeland-Produzent Gideon Raff spielt er seinen Namensvetter Eli Cohen, der als einer der bekanntesten israelischen Mossad-Spione mit seiner Arbeit zum israelischen Sieg im Sechstagekrieg beitrug. Verfügbar: auf Netflix

Kleo

Eine Top-Spionin auf Rachefeldzug, darum geht es in der Netflix-Serie Kleo. Jella Haase spielt die Agentin, die in den 80er-Jahren im Auftrag des DDR-Geheimdienstes Stasi einen Mord begeht. Danach wird sie von ihren Auftraggeber*innen allerdings fallengelassen und landet im Gefängnis. Als sie durch die Wende und die anschließende Wiedervereinigung ihre Freiheit wiedererlangt, versucht sie die Hintergründe der Intrige aufzuklären. Die ebenso spannende wie lustige Spionageserie kommt weltweit gut an, selbst die amerikanische Autoren-Legende Stephen King lobte Kleo zuletzt auf Twitter überschwänglich. Verfügbar: auf Netflix

Twitter logo

Unter "Anbieter" Twitter aktivieren, um Inhalt zu sehen

The Americans

Elizabeth und Philip Jennings (Keri Russell und Matthew Rhys) leben in den frühen 80er Jahren in einem Vorort von Washington D.C. Nicht mal ihre beiden Kinder ahnen, dass das Ehepaar versteckt hinter der bürgerlichen Fassade für den russischen Geheimdienst KGB spioniert. Das Doppelleben zwischen Spionage und Familie bringt die Jennings immer wieder an ihre Grenzen, zumal der neue Nachbar Stan Beeman (Noah Emmerich) in der Spionageabwehr des FBI tätig ist. Das Drehbuch der mehrfach preisgekrönten Spionageserie The Americans wurde von Joe Weisberg geschrieben. Der ehemalige CIA-Mitarbeiter ließ sich von wahren Fällen inspirieren. Verfügbar: auf Disney+

3Q nexx GmbH logo

Unter "Anbieter" 3Q nexx GmbH aktivieren, um Inhalt zu sehen

Ähnliche Nachrichten
Die beliebtesten Nachrichten der Woche