Heiße Themen Schließen

"Elden Ring": FromSoftware zeigt erste Gameplay-Szenen

Die Macher von "Dark Souls" und "Bloodborne" haben erstmals Gameplay aus "Elden Ring" gezeigt. "Souls"-Fans dürfte vieles vertraut vorkommen.

zurück zum Artikel

heise online

(Bild: Bandai Namco)

Die Macher von "Dark Souls" und "Bloodborne" haben erstmals Gameplay aus "Elden Ring" gezeigt. "Souls"-Fans dürfte vieles vertraut vorkommen.

FromSoftware hat beim Summer Game Fest erste Gameplay-Szenen aus "Elden Ring" gezeigt. Das Action-Spiel hatte das Kult-Studio hinter Spielen wie "Dark Souls" und "Bloodborne" bereits 2019 vorgestellt, bisher gab es allerdings nur einen kurzen Teaser zu sehen. Die zahlreichen Fans der FromSoftware-Spiele warteten seitdem sehnsüchtig auf Gameplay-Material.

Bei Problemen mit der Wiedergabe des Videos aktivieren Sie bitte JavaScript

Trailer zu "Elden Ring"
(Quelle: Bandai Namco)

Die Gameplay-Szenen aus dem Trailer zu "Elden Ring" dürften ihnen sehr bekannt vorkommen: Es gibt mittelalterliche Rüstungen, Drachen, Magie, riesige Festungen – und Bosskämpfe. "Elden Ring" präsentiert sich im ersten Gameplay-Trailer unverkennbar als FromSoftware-Titel.

Am Ende des Trailers hat das japanische Entwicklerstudio auch den Releasetermin von "Elden Ring" bekanntgegeben: Das Spiel erscheint am 21. Januar 2022 für Xbox One, Xbox Series X/S, Playstation 5 und PC. Damit wird das Action-Spiel kein Playstation-Exklusivtitel wie einige vorherige FromSoftware-Spiele, darunter "Bloodborne".

[1]
George R. R. Martin half bei Entwicklung

2019 hat FromSoftware bereits angekündigt, dass "Elden Ring" in Zusammenarbeit mit George R. R. Martin [2], dem Autor der Buchvorlagen von "Game of Thrones", entsteht. Die Spielwelt hat Martin in Zusammenarbeit mit FromSoftware-Visionär Hidetaka Miyazaki entworfen. Laut dem Entwicklerteam handelt es sich bei "Elden Ring" um den bisher größten Titel des Studios.

In früheren Interviews hat FromSoftware erklärt, dass "Elden Ring" etwas mehr zum Rollenspiel werden soll als vorherige Titel des Entwicklerstudios. Spielerinnen und Spieler sollen wieder die Möglichkeit haben, sich auf bestimmte Fertigkeiten zu spezialisieren. Neben verschiedenen Waffentypen können Spieler auch Magie gegen ihre Feinde einsetzen. Weitere Informationen zu "Elden Ring" könnte Publisher Bandai Namco auf der E3 bekanntgeben. Der Stream von Bandai Namco startet am 22. Juni um 23:25 Uhr.

URL dieses Artikels:https://www.heise.de/-6068175

Links in diesem Artikel:[1] https://www.heise.de/tests/Demon-s-Souls-angespielt-Gelungenes-Comeback-eines-Klassikers-4970213.html[2] https://www.heise.de/meldung/Elden-Ring-FromSoftware-arbeitet-mit-George-R-R-Martin-zusammen-4444133.html[3] mailto:dahe@heise.de

Copyright © 2021 Heise Medien

Ähnliche Nachrichten
  • Elden Ring kehrt mit Release-Termin und Gameplay-Trailer zurück
  • Elden Ring: Release-Termin und neuer düsterer Trailer zum Open-World-Epos
  • Elden Ring zeigt den ersten Gameplay-Trailer mit Release-Datum
  • Elden Ring: Geleakter Trailer sorgt für Aufruhr - ist er echt?
  • Elden Ring: Geleakter Trailer sorgt für Aufruhr - ist er echt?
  • Elden Ring: Noch mehr Gameplay-Videos geleakt! Das erwartet euch
Die beliebtesten Nachrichten der Woche