Heiße Themen Schließen

Apple-Zulieferer: AT&S will Mittelfrist-Ziele früher erreichen

Der Apple-Zulieferer will die Zwei-Milliarden-Euro-Umsatzgrenze bereits 2023/24 erreichen. Auch das Ebitda-Margen-Ziel von 25 bis 30 Prozent soll dann erreicht werden.
Leiterplattenhersteller

Sogenannte ABF-Substrate sind laut AT&S die derzeit dominierende Technologie für die Anwendung im Bereich von Hochleistungsrechnern.

(Foto: dpa)

Der steirische Leiterplattenhersteller will seine Mittelfristziele ein Jahr früher als bisher geplant erreichen. Sowohl die Zwei-Milliarden-Euro-Umsatzgrenze als auch das Ebitda-Margen-Ziel von 25 bis 30 Prozent sollen bereits 2023/24 erreicht werden, teilte die Firma mit.

Darüber hinaus habe der Vorstand beschlossen, aufgrund der starken Nachfrage nach ABF-Substraten zusätzlich rund 200 Millionen Euro in den Ausbau des chinesischen Standorts in Chongqing zu investieren. „Diese Kapazitätserweiterung wird das Unternehmenswachstum weiter unterstützen, und es ermöglicht AT&S, sich bei neuen Kunden zu positionieren“, teilte der Apple-Zulieferer mit.

Sogenannte ABF-Substrate sind laut AT&S die derzeit dominierende Technologie für die Anwendung im Bereich von Hochleistungsrechnern, die im Herzen der meisten Server, Personal Computer, 5G-Basisstationen und künftig Automobilen zu finden sind.

Mehr: An dieser Digital-Branche verbrennen sich die Tech-Riesen regelmäßig die Finger

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und per E-Mail benachrichtigt werden.

Ähnliche Nachrichten
  • AT&S baut seinen Standort in Leoben deutlich aus
  • AT&S: Spatenstich für neue Firmenzentrale
  • AT&S zeigt Technologien im virtuellen Showroom
  • Zwei Milliarden Euro schon 2023/24AT&S baut in China wieder aus und will Umsatzziel früher erreichen
  • AT&S will Mittelfrist-Ziele früher erreichen
  • News zu ams, AT&S, Wienerberger und Porr (Christine Petzwinkler)
  • AT&S mit Innovation Award von HELLA ausgezeichnet - Leoben
  • AT&S mit Innovation Award von HELLA ausgezeichnet
  • Hohe Nachfrage nach IC Substraten - AT&S investiert 1 Mrd. Euro
Die beliebtesten Nachrichten der Woche