Heiße Themen Schließen

ATP Estoril: Albert Ramos-Vinolas holt in Herzschlagfinale dritten Karrieretitel

Was für ein Fight!

Albert Ramos-Vinolas hat sich am Sonntagabend zum Champion von Estoril gekrönt. Der Spanier besiegte am Sonntagabend den Briten Cameron Norrie in einem Herzschlagfinale. 

von Michael Rothschädl zuletzt bearbeitet: 02.05.2021, 20:10 Uhr

Albert Ramos Vinolas hat in Estoril seinen dritten Karrieretitel gefeiert
Albert Ramos Vinolas hat in Estoril seinen dritten Karrieretitel gefeiert

Einigermaßen überrascht wurde man zurückgelassen, blickte man ins portugisische Estoril, wo diese Tage ein ATP-250-Event über die Bühne gegangen war. Denn es war nicht etwas Denis Shapovalov, der in Portugal ins Endspiel stürmte, nein, Albert Ramos-Vinolas gegen Cameron Norrie hieß am Sonntagnachmittag die durchaus überraschende Endspielkonstellation beim ATP-250-Event. 

Den besseren Start ins Endspiel erwischte unterdessen der Außenseiter Cameron Norrie. Dem Briten gelang in Durchgang eins das entscheidende Break mehr - per 6:4 holte sich Norrie den Satzvorteil. Dieser währte jedoch nicht lange, Ramos-Vinolas übernahm in Durchgang zwei zusehends das Kommando - und schaffte mit 6:3 den Satzausgleich. 

Satz drei geht ins Tiebreak

Im dritten Durchgang war es dann die Routine des 33-jährigen Spaniers, die am Ende den Ausschlag über dieses Endspiel geben sollte. In einem äußerst engen und insbesondere spannenden dritten Satz musste ein Tiebreak über den Titelgewinn in Estoril entscheiden. Mit dem besseren Ende für Ramos-Vinolas, der sich mit 7:3 schließlich durchsetzen konnte. 

Es ist der dritte Karrieretitel für Albert Ramos-Vinolas, der aktuell auf Platz 46 der ATP-Charts rangiert. 2019 gewann der 33-Jährige in Gstaad, 2016 holte Ramos-Vinolas in Bastad seinen Premierentitel. 

Die beliebtesten Nachrichten der Woche